Most important educational text of Luther

LUTHER, MartinAn die Radherrn aller stedte deutsch-es lands: das sie Christliche schulen auffrichten und hallten sollen. Wittenberg, (Lucas Cranach und Christian Döring), 1524. Papp-Einband des 19. Jh. Kl.-4°. 20 nn. Bl. (letztes weiss), mit Titelholzschnitt von Lucas Cranach.

Erste Ausgabe. VD 16 L 3800; Benzing/Claus 1875.

Die wichtigste pädagogische Schrift Luthers. Er fordert hierin eine umfassende humanistische Bildung für Jungen und Mädchen aller Stände, u.a. in Lesen und Schreiben, Sprachen (Latein, Griechisch und Hebräisch), Geschichte, Literatur, Mathematik und zur Bibellektüre. Luther vertritt somit eine grundlegende Allgemeinbildung. Die Wirkung von Luthers Aufruf an die Ratsherrn ist enorm. Sie beeinflusst unser Verständnis von Bildung bis heute.

Titelholzschnitt rechts und unten knapp beschnitten

Gutes Exemplar der emintent wichtigen Schrift Luthers, deren Exemplar aus der Luther-Bibliothek in Worms im Jahre 2015 in das Weltdokumentenerbe der Unesco aufgenommen wurde. – Sehr selten.

Exemplar mit folgenden Merkmalen: 1: Blatt B 2; b; Zeile 9/10: „red-lich“ (Version a) — 2: Blatt B 3; a; Zeile 4: „versogrt“ (Version a) — 3: Blatt C 1; b; Zeile 29: „verderbet“ (Version b) — 4: Blatt E 2; a; Zeile 2 von unten: „be-halten“ (Version b).

FIRST EDITION. This is the most important educational text of Luther. He calls for a comprehensive humanistic education for boys and girls of all classes, including reading and writing, languages (Latin, Greek and Hebrew), history, literature, mathematics and Bible reading. Luther thus represents a fundamental general education. The effect of Luther’s appeal to the councilors is enormous. It influences our understanding of education to this day. The copy from the Luther Library in Worms was included in the Unesco World Document Heritage in 2015. Very good copy. – Very rare.

EUR 8.500,-